Produkte 2. Leben

Produkte 2. Leben

Stimuliert durch das Programm Nachhaltiges Einkaufen, mit dem sich die Regierung das Ziel gesetzt hat, soziale und Umweltaspekte in allen Phasen des Einkaufsverfahrens zu berücksichtigen, hat  Van Dijk Beton sich vor einigen Jahren selber kritisch betrachtet. Auf dem Gebiet der Grundstoffe schien es Verbesserungsmöglichkeiten zu geben. Durch die Verwendung von recycelten ECO-Materialien, die aus der thermischen Reinigung von teerhaltigem Asphaltgranulat stammen, wird einer Erschöpfung der Gewinnungsplätze entgegengewirkt und zudem wird durch die kürzeren Abstände der Ausstoß von Treibhausgasen begrenzt. Das Endprodukt ist überdies auch noch zu 100% recycelbar.

producten_2e_leven_001

Seit dem Sommer 2009 produziert  Van Dijk Beton diverse Betonprodukte, worunter Unterflur-Container, Elemente für die Einrichtung von Friedhöfen sowie Beckenabtrennungen mit 100% Sand– und Kiesersatz.
SGS Intron hat bezüglich der Folgen oben aufgeführter Veränderungsprozesse bei Van Dijk Beton ab 2009 bis Ende 2011 LCA-Untersuchungen zur Verbesserung der Umweltleistung der betreffenden mit ECO-Materialien produzierten Betonprodukte durchgeführt. Dabei werden die mit dem Treibhausgaseffekt und der Luftqualität verbundenen Umwelt-Indikatoren quantifiziert.

producten_2e_leven_002

Im Schlussbericht vom Oktober 2011 wird durch SGS-Intron gemeldet, dass durch die mit ECO-Materialien produzierten Betonprodukte eine Treibhausgaseffektsenkung von 17% bis 38% und eine Senkung der mit der Luftqualität verbundenen Umweltbelastung von 38% bis 45%, dies mit Blick auf das konventionelle Konzept, realisiert wird.

producten_2e_leven_003